Wolfgang Kühnelt

Wolfgang Kühnelt

Wolfgang Kühnelt, Herausgeber des Internet-Magazins „Der Haubentaucher“ samt nachlässig betreutem Beisl-Blog (www.haubentaucher.at). Lebt ansonsten von Werbung und Journalismus.
Innenverteidiger bei Lokomotive Herz Jesu Graz und beim Reklamesportclub Steiermark.
www.commercial.at;

Die Streitschrift „Nachspielzeit – die sieben Todsünden des österreichischen Fußballs“ werden am 28. April 2016, 19.00 Uhr, in der Buchhandlung Frick am Graben in Wien präsentiert.

Hans Winkler

[Modellfreigabe auf Anfrage]
[Keine Werbefreigabe]
Hans Winkler, Hubert Patterer, Martin Bartenstein, 
Wien,  Oesterreich,  Europa, Amtsuebergabe d. Wiener Kleine Zeitung Redaktion, Projekte, 
2007/06/19,

Dr. Hans Winkler, geboren 1942 in Veitsch/ Stmk., Studium Rechtswissenschaft Universität Graz;
Laufbahn: Generalsekretär der Katholischen Aktion/Kärnten, Redakteur Kleine Zeitung/Graz, Ressortleiter Außenpolitik; Leiter der Wiener Redaktion der Kleinen Zeitung. Seit der Pensionierung Kolumnist bei der Tageszeitung Die Presse; Gastautor in verschiedenen Medien; Mitglied des Expertenrats für Integration beim Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres.

Alexander Purger

Purger_Foto-sw

Alexander Purger, geboren 1965 in Wien, ist innenpolitischer Redakteur der „Salzburger Nachrichten“ und stellvertretender Leiter der Wiener Redaktion. Er schreibt die satirische Kolumne „Purgertorium“ und war Autor der Kanzler-Biografie „Wolfgang Schüssel – Offengelegt“.

Andreas Unterberger

Unterberger

Dr. Andreas Unterberger
Publizist und Politikwissenschafter, Blogger und Kolumnist
Online Journalist des Jahres

geb. am 2. Jänner 1949, Wien
Studien: Univ. Wien, Rechtswissenschaft, Volkswirtschaft, Dr. jur.,
1972/73 Institut für Höhere Studien, Wien/Politikwissenschaft
Berufstätigkeit: „Die Presse“: 1973–2004 (primär Außenpolitik, ab 1995 als Chefredakteur). „Wiener Zeitung“ (2005–2009 Chefredakteur). Längstdienender Tageszeitungs-Chefredakteur Österreichs, der bei beiden Zeitungen signifikante Leserzuwächse erzielen konnte.
Universität Wien: 1989–1998: Lehrbeauftragter Politikwissenschaft.
Seit 2009: Blogger (andreas-unterberger.at: Höchste Zugriffs- und Abonnentenzahl unter allen journalistischen Blogs Österreichs, Ehrung als Online-Journalist des Jahres) und Kolumnist (wöchentlich in „Börsen-Kurier“ „EU-Infothek.com“ sowie unregelmäßig in vielen anderen Medien).

Bücher: „A wie Alternativ“, „Ein Stück Österreich“, „Österreich – und jetzt?“, „Martin Bartenstein – Grenzgänger zweier Welten“

Dr. Unterbergers Tagebuch 

Dr. Unterbergers Streitschrift „Schafft die Politik ab!“ erscheint am 2. Oktober

Martina Salomon

martina-salomon

Dr. Martina Salomon (* 1960 in Linz) ist stellvertretende Chefredakteurin, Wirtschafts-Ressortleiterin, Kolumnistin (“Salomonisch”) und Moderatorin des Kurier.

Frühere berufliche Stationen: OÖN, Tiroler Tageszeitung, Standard (Schwerpunktthemen: Gesundheits- und Bildungspolitik) und Presse (Innenpolitik-Ressortleiterin).

Salomon studierte Germanistik und Publizistik an der Universität Salzburg und promovierte 1986 zum Doktor der Philosophie. Vizepräsidentin des Journalistenclubs Concordia .

Martina Salomon ist auf Facebook.
Autorenprofil auf kurier.at
http://www.kurier.at/salomon

Martina Salomons Streitschrift „Iss oder stirb (nicht)“ erscheint am 25. November.