Über die Streitschriften

Brisante, aktuelle und grundsätzliche Themen und Fragen zu Politik und Gesellschaft in Österreich werden ab Herbst 2014 von einigen der angesehensten und bekanntesten Publizistinnen und Publizisten Österreichs aufgegriffen und in dieser neuen Reihe abgehandelt. Brillante Formulierkunst, scharf akzentuierte Positionen und stilistisch und inhaltlich kantige Texte sollen einen breiten Diskurs auslösen und zu umfassenden und notwendigen vertiefenden Diskussionen führen.

Auf unserer Seite www.streitschriften.at können Sie sich nicht nur über die bisher erschienenen und aktuellen Ausgaben der Streitschriften informieren, sondern sich auch am Diskurs über die veröffentlichten Thesen unserer Autoren beteiligen.

Betreut werden die Homepage und die dazugehörigen Accounts bei Facebook und Twitter vom Online-Redaktionsteam des Leykam Verlages.

Natürlich sind alle User herzlich eingeladen sich lebhaft an der Diskussion zu beteiligen. Wir ersuchen aber darum einige Grundregeln einzuhalten, die wir unter dem Menüpunkt Netiquette zusammengefasst haben.

 

Europa am Ende?

Wird das Undenkbare denkbar? Ein Europa ohne EU? Selbst starke EU-Befürworter wie Angela Merkel oder Jean-Claude Juncker sehen die EU in einer „Krise“. Was muss sich ändern, damit diese überwunden wird? Zwei profilierte Vertreter des öffentlichen Diskurses in Österreich nehmen dazu konträr Stellung: Der österreichische EU-Politiker Othmar Karas und der Journalist Hans Winkler. Eine Streitschrift […]

9783701180073

Nachspielzeit – Die sieben Todsünden des österreichischen Fußballs

Was ist nur los mit dem österreichischen Fußball? Statt weiter in der gemütlichen Abseitsposition zwischen der heimischen Journaille und den Überlebenden von Córdoba zu versumpern, schwingt sich das übermotivierte Nationalteam an die Weltspitze empor. Und das fast ausschließlich mit Legionären unter der Regie eines Schweizer Wirtschaftsflüchtlings. Fehlt nur noch, dass „wir“ am Ende Europameister werden. […]

Migration web

HERAUSFORDERUNG MIGRATION

Die Welt ist ein unsicherer Ort. Millionen von Kriegsflüchtlingen, Verfolgten und Armutsmigranten sind unterwegs – auch nach und in Europa. Über das Mittelmeer werden immer neue Wellen von Flüchtigen an die südlichen Küsten geschwemmt. 2014 sind in der EU 626.000 Asylanträge gestellt worden, um fast fünfzig Prozent mehr als im Jahr davor. In Österreich allein […]